Der magische Arvenwald

Abwechslungsreiche Wanderung durch ein geologisch interessantes Gebiet mit stillen Bergseen, einem geschützten Arvenwald und schönem Bergpanorama  

Unsere Tour führt uns zuerst durch ein hübsches Glarner Dorf mit alten Fabrikarbeiterhäuschen. Von dort fahren wir mit der Bergbahn auf eine Sonnenterrasse, die auf knapp 1500 Metern liegt.

 

Nun geht es stetig aufwärts. Unsere Mühen werden mit einem schönen Bergpanorama mit den höchsten Glarner Berggipfeln belohnt. Mit etwas Glück können wir zudem einige Vertreter der lokalen Gamskolonie beobachten.

 

Auf dem Bergrücken angelangt, bemerken wir zum ersten Mal das auffällig rote Gestein in diesem Gebiet. Es gehört zur Glarner Hauptüberschiebung, einer uralten Gesteinsschicht, welche die UNESCO unter dem Namen 'Tektonikarena Sardona' in das Verzeichnis des Weltnaturerbes aufgenommen hat. 

 

Wir wandern noch ein Weilchen auf dem aussichtsreichen Bergrücken, bevor wir zu einem stillen Bergsee absteigen. Von dort führt uns die Route durch einen grossen verzauberten Arvenwald, der aufgrund seiner Bedeutung national geschützt ist.

 

Ein Alpentaxi bringt uns zum Schluss zum nächstgelegenen Bahnhof, von wo wir die Heimreise antreten werden.

Datum

Sonntag, 9. September 2018

 

Treffpunkt

07:45 Uhr, Bahnhof im Kanton Glarus, ca. 1 h mit der Bahn von Zürich HB entfernt. Der genaue Ort wird bei Anmeldung bzw. auf Anfrage bekanntgegeben.

 

Ende

ca. 18:30 Uhr, Bahnhof im Kanton St. Gallen, ca 1 h 15 min mit Bus und Zug von Zürich HB entfernt

 

Anforderungen

Schwere Tour, ca. 12 km, 900 m Höhendifferenz auf- und 1200 m abwärts, ca. 7- 8 h reine Wanderzeit, gute Kondition erforderlich

 

Preis

CHF 70.-, zahlbar vor Ort

 

Leistung

Organisation und fachliche Leitung der Tour durch diplomierten Wanderleiter. Kleingruppe mit 6-8 Gästen.

 

Nicht inbegriffen

An- und Rückreise, Bergfahrt mit Bergbahn: CHF 14.-, Fahrt mit Alpentaxi: ca. CHF 10.-, Zwischenverpflegung und Versicherung

 

Benötigtes Material

Normale Wanderausrüstung. Eine detaillierte Liste erhältst Du bei erfolgter Anmeldung.   

 

Durchführung

Nur bei guter Witterung

 

Anmeldeschluss

Sonntag, 2. September 2018 (kurzfristige Anmeldung auf Anfrage möglich)